Servietten-Hochzeit-Tisch-Geschirr

Servietten zur Hochzeit: So setzt du Highlights mit der Tischdeko

Pin It

Richtig eingesetzt schmücken sie jede Tafel und verleihen der Deko Eleganz und ganz besonderes Flair: Servietten zur Hochzeit sind unverzichtbar für die Deko. Schau dir unsere Tipps an und lass dich inspirieren, wie du mit dem Einsatz verschiedener Farben und Stile deine Tischdeko perfektionierst.

Ob an der großen Tafel oder an der Candy Bar: Servietten zur Hochzeit sollten für deine Gäste stets griffbereit liegen. Neben dem nützlichen Aspekt bieten sie aber auch viele ästhetische Vorteile, denn richtig gefaltet und auf Motto und Stil der Feier abgestimmt, können Servietten echte Highlights der Hochzeitsdeko. Lass dich doch von unseren Ideen und Vorschlägen inspirieren!

Servietten zur Hochzeit elegant falten

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Servietten zur Hochzeit elegant in Szene zu setzen. Eine besonders kreative Möglichkeit ist, sie als Sakko und Brautkleid zu falten und den Gästen auf ihren Plätzen zu präsentieren – da ist Staunen vorprogrammiert:

https://www.instagram.com/p/BnbNQc2A1Zl/

Sehr edel wirkt es, wenn Servietten aus Stoff für die Tischdeko benutzt werden. Diese haben dank des festen Materials eine schönere Haptik und wirken somit deutlich hochwertiger als solche aus Zellstoff.

Auch die Menükarten zur Hochzeitsdeko lassen sich übrigens so ganz hervorragend präsentieren. Schöne Menükarten zur Hochzeit findet ihr übrigens hier.

Tropical Wedding: Tropische Servietten sind im Trend

Momentan total im Trend: Tropical Weddings! Dazu passen hervorragend Servietten, die zu Palmenblättern gefaltet werden. Die sind für eure Hochzeitsdeko definitiv ein Hingucker.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von I-Do Crew (@i_do_crew) am

Deko-Tipp:
Die Servietten zur Hochzeit beispielsweise in Suppentassen aufstellen – das ergibt einen tollen symmetrischen Effekt auf der Tafel.

Weiß bleibt stilvoller Klassiker für Hochzeits-Servietten

Ganz klar: Weiße Servietten zur Hochzeit sind nach wie vor am beliebtesten als Tischdeko. Der stilvolle und zeitlose Look lässt sich leicht mit anderen Farben kombinieren. So kann man sie mit Blüten, kleinen Ornamenten und Anhängern schmücken, die das Thema der Hochzeit aufgreifen. Aber auch einzeln präsentiert können weiße Servietten auf der Hochzeit ein edles Statement-Piece eurer Deko sein.

Manche Brautpaare versehen jede Serviette auch mit kleinen Botschaften an ihre Gäste – so zum Beispiel ein Anhänger mit den Worten “Schön, dass du da bist”. Hochzeitsdeko, die gute Laune macht.

Ein Hingucker auf jeder Hochzeit: Mit weißen Servietten lassen sich auch Figuren wie zwei verliebte Schwäne zaubern, die dann als Centerpiece in Gläsern präsentiert werden können.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ʝմlεε_օղ_ƈɾմἶʂε (@julee_on_cruise) am

Tipp: Wem Weiß zu langweilig ist, kann bei der Deko auch zu einer weiteren modernen Farbe greifen: Servietten in Grau geben der Hochzeitstafel eine weitere, minimalistische Farbkomponente.

Ebenso lässt sich Grau aber auch durch die Kombination mit zusätzlichen Farben wie Schwarz und Grün zum angesagten Shabby-Chic-Stil aufwerten. Servietten mal anders.

Hochzeit-Servietten
©VictoriaBee/ iStock

Eine Serviette, so rot wie die Liebe

Auch Rot als Farbe der Liebe kann seinen Platz in Form von Servietten auf der Hochzeit finden. Ob klassisch als Herz gefaltet oder als edel geschwungener Hingucker auf dem Teller.

Stilvolle Cremetöne zur Tischdeko

Wenn dir Weiß als Farbe nicht gefällt, kannst du es auch mit Cremetönen probieren. Schlicht zusammengerollt und mit dünner Paketschnur fixiert, gibst du den Servietten auf einfache Weise einen besonderen Look:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olga Bowdurez (@dekoverleihsiebengebirge) am

Noch festlicher dagegen sieht deine Tischdeko aus, wenn du die Servietten zum Fächer faltest, in der Mitte zusammennimmst und gemeinsam mit einem Lorbeerblatt und etwas Schnur fixierst:

Servietten für eine Hochzeit in Grün

Viele Brautpaare wünschen sich inzwischen eine Hochzeit, in der ihre Naturverbundenheit im Mittelpunkt steht. Das darf sich auch auf der Hochzeitstafel widerspiegeln – zum Beispiel mit Servietten in Grün, die mit den daneben arrangierten Pflanzen harmonieren. Dazu passend: Brauntöne sowie Geschirr mit Gold-Details.

Hochzeit-Servietten
@olga_prava/ iStock

Vintage liegt weiter voll im Trend

Nachhaltigkeit wird heutzutage immer wichtiger – so auch bei Hochzeiten. Wiederverwendbare, leihbare Servietten aus Leinen sind nicht nur besser für die Umwelt als solche aus Zellstoff, sie geben deiner Hochzeit auch einen besonderen Vintage-Charakter – so wie zum Beispiel dieses Beispiel in Altrosa:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von fine art weddings & events (@vonrock.de) am

Probier dich natürlich auch einfach an eigenen Faltkreationen aus und lass deiner Kreativität bei den Servietten freien Lauf, was das Dekorieren angeht – du kannst dabei selbstverständlich alle Pflanzen und Materialien nutzen, die dir selbst besonders gut gefallen.

Bei so vielen wundervollen Ideen können wir uns wirklich kaum sattsehen! Wir hoffen, dass auch dir unsere Inspirationen für Servietten für die Hochzeit gefallen haben und wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren, Falten und Basteln deiner individuellen Kreationen.

Headerbild: ©Zoe Life Photography/ iStock