Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Hochzeit

Hochzeit in Pink: inspiriert von der berühmtesten Puppe der Welt

Pinkfarbene Sandaletten und Brautstrauß mit rosa Schleife, dekoriert mit Konfett und BlätternJetzt auf Pinterest pinnen
©kartenmacherei

Teilen

Seit die Kultpuppe aus Kindertagen gerade auf der Leinwand lebendig geworden ist, hat sie einen wahren Hype ausgelöst: "Barbiecore" heißt der neue Trend, der Pink weltweit zur neuen It-Farbe befördert hat. Und so erobert nach Viva Magenta, der Pantone-Siegerin 2023, eine nahe Verwandte aus der rosaroten Farbfamilie jetzt ebenfalls die Hochzeitswelt. Extravaganz, Romantik, aber auch Selbstbewusstsein und viel Fröhlichkeit verbinden wir mit ihr. Pink ist nicht nur eine Farbe, es ist ein Lebensgefühl. Schaut selbst, wie schön und vielfältig es sich kombinieren und in euer Hochzeitskonzept einbinden lässt – ob nun eher dezent oder dominant und poppig. Eine Hochzeit in Pink macht auf jeden Fall vor allem eines: Spaß! 

Die Einladung zur Hochzeit in Pink … ist natürlich auch pink

Jetzt auf Pinterest pinnenEinladungskarten zur Hochzeit in kräftigem Pink
Die Einladungskarte "Modern Type" passt farblich perfekt zum Motto "Pink". © Helensview Photography ©kartenmacherei

Sobald ihr beschlossen habt, wann und wo ihr heiraten wollt und eure Gästeliste steht, geht es an die Einladungen. Klar, dass ihr eure Gäste schon gleich auf euer farbenfrohes Hochzeitsmotto "Pink" einstimmen wollt! Also wählt ihr eure Hochzeitseinladungen einfach gleich passend dazu. Mit stilvollen Hochzeitskarten könnt ihr eure Gäste schon im Vorfeld auf eure farbenfrohe Feier einstimmen. Liebevoll gestaltete Hochzeitseinladungen setzen den Ton für eure Veranstaltung und liefern alle wichtigen Informationen. Mit rechtzeitig verschickten Save-the-Date-Karten stellt ihr sicher, dass eure Gäste den Termin fest einplanen können. Nach der Feier könnt ihr eure Dankbarkeit mit individuellen Danksagungskarten ausdrücken und die wunderbaren Erinnerungen an euren großen Tag noch einmal aufleben lassen. Denkt auch an die restliche Hochzeitspapeterie, wie Menükarten, Tischkarten und Sitzpläne

Tipp: Wenn ihr das Farbmotto Pink konsequent durchsetzen möchtet, sodass es auch auf euren Hochzeitsfotos gut hervorsticht, solltet ihr unbedingt einen Dresscode in eurer Einladung angeben. Vermutlich wird nicht jeder Gast etwas Passendes besitzen und sich von Kopf bis Fuß in Pink kleiden. Aber kleine Farbakzente machen schon eine Menge aus, wie etwa eine Fliege, eine Krawatte oder Schuhe und eine Tasche. Wenn ihr Pink als Farbmotto für alle festlegt, wissen eure Gäste schon rechtzeitig, worauf sie sich einstellen können.

Jetzt auf Pinterest pinnenPapeterie in kräftigem Pink liegt auf dem Hochzeitstisch.
Die Menükarte "Modern Type" in Pink sorgt für einen kräftigen Farbtupfer auf dem Hochzeitstisch. © Helensview Photography

Dreamteam Pink & Magenta

Jetzt auf Pinterest pinnenTraualtar vor dem Meer
©istock.com

Die schönste Deko für eure Hochzeit in Pink liefert die Natur: In welchem Monat auch immer ihr heiratet, es gibt eine reiche Auswahl an Blumen in den verschiedensten Pink- und Magentatönen. Ganz nach Geschmack könnt ihr eure Blumendeko sehr wirkungsvoll, aber günstig und ohne viel Aufwand ergänzen:  Breite Schleifen aus Tüll geben optisch viel her und können wiederverwendet werden – ihr könnt sie nach eurer Hochzeit verkaufen, falls ihr sie nicht mehr braucht. Oder ihr bewahrt sie für die nächste Sommerparty auf – denn nicht nur bei Hochzeiten stehen Pink und Magenta hoch im Kurs! :-)

Das Schöne an Pink: Es braucht nicht viel für eine tolle Wirkung. Ein einfacher Tischläufer, locker drapiert auf einem einfachen Holztisch, ist hier schon die halbe Miete. 

Entdeckt hier eure Einladungen für eure Traumhochzeit in Pink!
Einfach Lieblingsdesign wählen und online gestalten!
Hochzeitseinladung "Blooming Love"
Hochzeitseinladung "Bright Bloom"
Hochzeitseinladung "Pink Love"
Hochzeitseinladung "Red Passion"
Hochzeitseinladung "Fotowand"
Hochzeitseinladung "Rose Bouquet"

Bei so viel Fröhlichkeit, die allein die Deko schon ausstrahlt, kann die Party eigentlich nur gelingen! Auch hier gibt es wieder einen schönen Kontrast zwischen Pink, Magenta und Weiß. So frisch – und schnell dekoriert. Nur der Photo Booth muss natürlich aufgebaut werden. Stattdessen könnt ihr aber auch einfach einen Rosenbogen dekorieren. Oder ihr baut euch einen Bogen aus Kantholz und schmückt ihn mit pinkfarbenen Vorhängen!

Hier haben die Hochzeitstorte und die üppigen Blumenarrangements ihren ganz großen Auftritt! Mit einer Tischdecke in einem Farbton zwischen Rosé und Flieder und einer großen Tüllschleife in Rosa bilden sie ein richtiges Kunstwerk. Wenn euch das zu viel des Guten (oder zu teuer) ist, funktioniert das natürlich auch mit weniger Blumen. Tipp: Schleierkraut schafft Volumen und sieht mit dem Tüll und ein paar unterschiedlich großen Blüten in verschiedenen Pink- und Rosétönen genauso zauberhaft aus!

Bei dieser Hochzeit bringen die Gäste die kräftigen Magentatöne mit. Die Braut schreitet mit einem Kleid in klassischem Weiß zur Trauung. Ein toller Blickfang ist der Schleier in zartem Rosé mit aufgesetzten Blüten in verschiedenen Rosatönen. Der Bräutigam erwartet seine Braut in einem Anzug im Farbton des Schleiers, dazu trägt er ein weißes Hemd und eine große Boutonniere, passend zum Blumenschmuck des Brautschleiers.

Natürlich bekommen auch die Hochzeitsfotos einen ganz eigenen Stil. Mit einem fröhlich dekorierten, pinkfarbenem Photo Booth gibt es garantiert jede Menge Spaß!

Soft Pink  – die zartere Variante

Wie zart schmelzendes Erdbeersahneeis wirkt eure Tischdeko in einem zarten Pinkton. Auch hier könnt ihr natürlich ein paar kräftigere Akzente setzen!

Jetzt auf Pinterest pinnen
©kartenmacherei

Ihr möchtet keine üppigen Blumengestecke? Mit wenigen Blüten, in verschiedenen Vasen arrangiert, sieht es edel und genauso festlich aus! Bei dieser Hochzeitstafel wird der Look durch eine Tischdecke und Servietten mit Schleifen in verschiedenen Rosatönen ergänzt. Die Papeterie der Serie Bohemian Summer passt ganz wunderbar zum Farbmotto und macht einen wesentlichen Teil der Tischdeko aus.

Dass "Ton inTon" nicht langweilig sein muss, beweist diese traumhafte Deko. Mit Kerzenlicht und Lichterketten wird es superromantisch und stimmungsvoll! Die Spiegelkugel zaubert schöne Lichteffekte – diese Kugeln sieht man jetzt immer häufiger bei Hochzeiten, auch jenseits der Tanzfläche. Das Konzept könnt ihr natürlich auch für eine kleinere Feier umsetzen!

Boho meets Pink: sieht spektakulär aus, ist aber recht einfach nachzustylen und besonders für kleinere Hochzeiten geeignet (sonst wird es leider ziemlich teuer!). Die Tischdeko ist hier eher dezent. Eyecatcher sind die Flowerclouds aus Schleierkraut in verschiedenen Farbtönen. Den Boho-Akzent setzt das Pampasgras. Die restliche Blumendeko wählt ihr einfach der Jahreszeit entsprechend. Hier sind es Rosen, im Frühsommer passen auch Päonien wunderbar zu dem Look.

Natürlich haben wir auch das passende Getränk dazu! Streng genommen ist dieser Champagner-Cocktail eigentlich kein gar richtiger Cocktail und lässt sich blitzschnell zubereiten: Füllt einfach Rosé-Sekt oder Rosé-Champagner mit 2 Spritzern Angostura bitter in ein vorgekühltes Glas. Als Deko befestigt ihr mit einem Holzspießchen ein Stück rosa Zuckerwatte – fertig! 

Entdeckt hier eure passende Papeterie zum Hochzeitsmotto …
 ... einfach Design auswählen und direkt gestalten! 
Hochzeitseinladung "Misty Landscape"
Hochzeitseinladung "Fingerprint"
Hochzeitseinladung "Script"
Hochzeitseinladung "Durchblick"

Pink goes Malibu

Echten Barbiecore-Fans geht hier das Herz auf! Die Kombination von Pink mit Türkis, Ananas und Flamingo-Motiven versetzt uns direkt nach Malibu. Man hört förmlich den Pool plätschern!

Supereinfach gemacht, aber ein toller Blickfang: pinkfarbene Blüten in einem türkis gefärbtem Glas. Ihr habt nur transparente Gläser zur Hand? Kein Problem, färbt einfach das Wasser ein!

Auch wenn wir uns vielleicht gerade nur gedanklich im sonnigen Malibu befinden – pinkfarbene Sonnenbrillen in Herzform sind ein Must-have! 

Die Torte ist natürlich ein absoluter Traum, aber – wir geben es zu – nicht ganz einfach hinzubekommen. Doch schon als reine Inspiration finden wir sie großartig!

Für ambitionierte Bäcker:innen sind diese zuckersüßen High Heels dagegen kein Problem, und sie bekommen garantiert die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Auch sie sind allerdings fast zu schade zum Essen! 

Zum Malibu-Feeling darf natürlich ein passender Cocktail nicht fehlen! So wird er gemixt:

  • 30 ml Cranberrysaft
  • 30 ml Orangensaft
  • 30 ml Ananassaft
  • 60 ml Malibu oder Bacardi Coconut
  • Zum Garnieren: Cocktailkirschen, frische Ananas und pinkfarbener Dekozucker
     

Candy Stripes in Pink und Weiß

Auch mit Candy Stripes könnt ihr eure Hochzeit in Pink toll feiern! Wer nicht neu tapezieren mag und keine Unmengen an Geld für gestreifte Tischdecken ausgeben will, kann es sich bei der Tischdeko auch etwas einfacher machen. Steckt dazu einfach ein paar pinkfarbene Schleifenbänder parallel nebeneinander fest.

Hier setzt der Bräutigam mit Anzug und Fliege modemutig auf den Trendfarbton – bei der Braut im kurzen weißen Outfit dagegen findet sich das Pink nur im Lippen-Make-up. Perfekt für eine standesamtliche oder eine freie Trauung!

Wenn es euch der Streifenlook angetan hat, könnte euch diese Hochzeitstorte als Inspirationsquelle dienen. Falls ihr echte Blüten verwenden möchtet, achtet bitte unbedingt darauf, dass sie Lebensmittelqualität haben! Näheres könnt ihr in unserem Artikel Naked Cakes und Blütenträume nachlesen.

Habt ihr jetzt auch Lust auf eine Hochzeit in Pink bekommen? Oder habt ihr sogar schon in Pink gefeiert? Vertaggt uns gern mit @kartenmacherei bei Instagram – wir sind gespannt, wie euch das Farbkonzept gefällt!

Unsere Themen für dich