6 einfache DIY-Ideen für die Hochzeitstafel

Pin It

Der Hochzeitstisch spielt am großen Tag eine besondere Rolle, denn an ihm verbringt ihr als das Brautpaar einen großen Teil der Feier gemeinsam mit euren Gästen. Ein liebevoll dekorierte Hochzeitstafel kann von euren Gästen nicht nur bestaunt werden, sondern auch zu ihrem Wohlbefinden beitragen.  Um der Tafel eine persönliche Note zu verleihen ist eure Kreativität gefragt: in sechs verschiedenen DIY-Ideen zeigen wir euch, wie ihr mit ganz einfachen Tricks kleine Highlights setzen und eure Hochzeitstafel optisch aufwerten könnt. Sie sind garantiert schnell umgesetzt und geben eurem Tisch den letzten Feinschliff!

1. Leinen-Servietten & Trockenblumen

Entscheidet ihr euch für ein Hochzeitsmenü, so stellt sich natürlich die Frage, wie ihr dieses euren Gästen am besten präsentiert. Die Papeterie dazu könnt ihr individuell zu eurem Hochzeitskonzept auswählen und einheitlich mit den Tischkarten und Sitzplänen gestalten. Damit eure Menükarten zum Hingucker werden, könnt ihr sie mit einem DIY in wenigen Minuten stilvoll aufwerten. Gestaltet einen Umschlag aus hochwertigen Leinenservietten für eure Menükarte. Ihr könnt diesen mit einem farblich darauf abgestimmten Band befestigen und getrocknete Wildblumen passend zur Floristik eurer Hochzeit ergänzen. Ein einfacher Trick, der optisch aber einen großen Unterschied macht.

Personalisierte Menükarte „Scandi Pampas“ mit Leinenserviette

DIY Menükarte für den Hochzeitstisch: Menükarte mit Stoff, Geschenkbändern und getrockneten Blumen verziert auf dem Teller mit goldenem Besteck.
Personalisierte Menükarte „Tafel“ mit Leinenserviette

 

2. Tischnummern individualisieren mit selbstklebenden Wachssiegel

Wachssiegel sind ursprünglich dafür bekannt Briefe zu versiegeln. Doch sind sie zum DIY Liebling auf der Hochzeitspapeterie geworden. So könnt ihr nicht nur eure Einladungskarten mit den Siegeln schmücken, auch die Tischnummern werden damit zum Hingucker. Platziert das Siegel einfach an einer beliebigen Stelle auf der Papeterie und kombiniert diese mit stilvollen Seidenbändern.

Die Wachssiegel sind selbstklebend, so dass sich auf der Rückseite der Siegel ein stark haftender Klebepunkt zu finden ist. Das heißt für euch: Klebefolie entfernen und an eurer Tischnummer befestigen. Ganz ohne Schmelzen von Siegellack oder der Arbeit mit Wachssiegelstangen. Wachssiegel werten euren Hochzeitspapeterie also kinderleicht auf und verleihen ihr einen Hauch von Eleganz.

Tischnummern mit Siegeln versehen und Satinband umwickelt
Tischnummern im Design „Scandi Pampas“ verziert mit Siegeln in Champagner

3. Wine flies when you’re having fun..

.. und ehe man sich versieht ist das Getränk bereits abgeräumt, bis man nach einer ausgiebigen Tanzeinlage zum Platz zurückkehrt. Das könnt ihr ganz einfach verhindern: mit kleinen Korkuntersetzern, die ihr mit Stickern schmückt und auf eurem Glas platzieren könnt, während ihr nicht an eurem Platz seid. Einfach die Untersetzer mit den vorher gestalteten Aufklebern bekleben und fertig! Die selbstklebenden Sticker sind individuell in den unterschiedlichen Designs gestaltbar. Hier gilt: seid kreativ und lasst euch unterhaltsame Sprüche einfallen. Unsere Favoriten?  ‚It’s wine o’clock‘, ‚Cheers!‘, ‚Currently Dancing‘, ‚Wine flies when you’re havin fun!‘.

DIY Idee für den Hochzeitstisch: Korkuntersetzer mit Aufklebern und Sprüchen drauf zum auf das volle Glas legen, wenn man Tanzen geht.

Aufkleber in den Designs „Lovely Vintage“, „Kalligrafie“ und „Herzmoment Premium“

4. Personalisierte Namenskarten mit zarten Baumwollbänder

Personalisierte Anhänger eignen sich nicht nur hervorragend für die Gastgeschenke. Mit ein kreativen Ideen könnt ihr die Anhänger mit passenden Baumwollbändern vielseitig auf eurer Hochzeitstafel einsetzen. Die Anhänger lassen sich mit individuellen Texten, Namen oder Sprüchen versehen.

Befestigt die Anhänger an kleinen Vasen mit der Beschriftung der Tischnummern. Das ist nicht nur platzsparend, sondern zeigt euren Gästen auch im Handumdrehen, wo sie sitzen. Auch als Tischkarte mit dem Namen eures Gastes drauf, eigenen sich die Anhänger prima. Wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich auch die Gastgeschenke direkt damit verknüpfen. Eine kleine Blume im Topf oder getrocknete Kräuter können an den jeweiligen Platz gestellt und mit dem Namen versehen werden. Am Ende der Feier darf der Gast das Geschenk mit seinem Namen mit nach Hause nehmen. Eine süße Idee, oder?

Geschenkanhänger mit Bändern als DIY an kleinen Vasen und Blumentöpfen, die mit Blumen versehen und neben die Teller auf den Tisch gestellt werden, versehen.
Geschenkanhänger „Herbal Bouquet“ mit passenden Bändern

5. Holztafel DIY als rustikale Hochzeitsdekoration

Ihr plant eine Vintage-Hochzeit im rustikalen Stil? Dann könnt ihr mit einer einfachen Holztafel eure Menükarten aufwerten. Eine kleine Holztafel könnt ihr für wenige Euro im Bastelbedarf oder Deko-Geschäft bekommen. Wählt passend zu eurer Papeterie und der Location einen warmen oder kühlen Holzton. Unser Tipp: Für einen Used-Look einfach das Holz in einer beliebigen Farbe streichen und anschließend mit unterschiedlich starken Schleifpapieren vorsichtig bearbeiten, bis euch der Look gefällt. So bekommt die Holztafel euren ganz individuellen Look.

DIY Idee für die Menükarte: Das Menü wird auf einer Holztafel festgeklemmt und so auf den Hochzeitstisch gestellt
Menükarte „Botanic Love“ passend zur rustikalen Hochzeit

6. Servietten DIY mit runden Namenskarten

Ihr habt keine Lust auf aufwendiges Falten der Servietten? Dann wird euch dieses DIY gefallen! Legt die Serviette zu einer Art Fächer und umwickelt das untere Ende mit dem Band und befestigt eurem personalisierten Anhänger mit einer Schleife daran. So habt ihr mit zwei Handgriffen eure Hochzeitstafel optisch aufgewertet und eure Gästen finden problemlos ihren Platz an eurem großen Tag.

Natürlich sind der Kreativität auch bei diesem DIY keine Grenzen gesetzt und ihr könnt die Serviette falten, wie ihr möchtet. Bei den Bändern könnt ihr aus unterschiedlichen Farben und Materialien wählen: ein zartes Satinband, passt etwa toll zu klassischen Hochzeiten, während farbige Bänder bei Boho-Hochzeiten einen tollen Akzent setzen. Unsere Lieblingskombination für rustikale Vintage-Hochzeiten: Kombiert ein braunes Baumwollband mit einer beigen Leinenserviette und passt das Design der Namenskarte an eure Hochzeitspapeterie an.

Geschenkanhänger werden in einem DIY mit Bändern an den Servietten befestigt und auf die Teller der Gäste gelegt
Anhänger im Design „Rustic Bloom“ als Serviettenring verwendet

Mit diesen sechs einfachen DIY Ideen könnt ihr ohne viel Aufwand eure Hochzeitstafel aufwerten und ihr einen ganz individuellen Look verleihen. Wie gefallen euch die Ideen? Und habt ihr noch weitere Deko-Ideen für den Hochzeitstisch, die einfach und schnell umzusetzen sind? Last es uns in den Kommentaren wissen, wir freuen uns auf eure Meinung!

Noch mehr DIY Inspiration könnt ihr auf Pinterest entdecken