Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Weihnachten

Die große Winter Bucket List:
12 Winteraktivitäten gegen den Winterblues!

Jetzt auf Pinterest pinnen
©Anette Marks

Teilen

Die Deutschen mögen den Winter nicht. 95 Prozent von ihnen bevorzugen eine der anderen Jahreszeiten.1 Das überrascht wenig, denn mit dem Anfang der kalten Jahreszeit beginnt für viele von uns auch der Winterblues: Die Tage werden frostig und trüb, wir traurig und müde. Doch das muss nicht so sein: Wie jede Jahreszeit hat auch der Winter seine Vorzüge und bietet einiges an Potenzial, das wir mit unserer Freizeitgestaltung ausschöpfen können.  

Unsere Winter Bucket List liefert dir Ideen, wie du die kalten Tage mit Freude füllen kannst. 

Kraft tanken! 

Der Winter stellt für viele eine Zeit zum Kraft tanken dar. Dies kann ganz verschiedene Formen annehmen – eine davon nimmt “Kraft tanken” wörtlich: im Sinne von dem Genießen leckerer Getränke und Speisen.

1. Heißgetränke genießen 

Eine Umfrage von Statista und YouGov zu den beliebtesten Winteraktivitäten der Deutschen hat ergeben, dass der Genuss heißer Getränke ganz vorne mit dabei ist.2 Schon allein die warme Tasse in den Händen zu halten, verleiht ein herrlich wohliges Gefühl – das von dem leckeren Duft und Geschmack des Tasseninhalts nur verstärkt wird. Ob Tee, heiße Schokolade, Glühwein, Grog oder Fruchtpunsch, die Optionen sind zahlreich.  

Jetzt auf Pinterest pinnenFrau hält Tee in der Hand
Ein Lebkuchen-Kirsch-Punsch zaubert weihnachtliche Stimmung in die eigenen vier Wände. ©iStock

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Lebkuchen-Kirsch-Punsch, um etwas weihnachtliche Winter-Stimmung ins Haus zu holen?3

Dafür benötigst du folgende Zutaten (für zwei Portionen): 

  • 300 ml Kirschsaft 
  • 2 TL Lebkuchengewürz 
  • 2 EL Honig 
  • 1 Orange 
  • 1 Zitrone 

Und so einfach geht’s: 

  • Kirschsaft mit Gewürz und Honig in einem Topf erhitzen. 
  • Zitrusfrüchte auspressen, deren Saft beimischen. 
  • In Tassen schenken und noch heiß genießen! 

2. Neue Kochrezepte ausprobieren 

Trinken geht natürlich Hand in Hand mit einem weiteren kulinarischen Genussmoment: dem Essen. Im Winter steht oft viel Zeit zur Verfügung, um neue Rezepte auszutesten und das eigene Koch-Repertoire zu erweitern: 

Gibt es vielleicht ein Familienrezept, an das du dich noch nie selbst gewagt hast? 

Geistert dir immer noch ein sehr gutes Gericht von einem schon lange zurückliegenden Restaurantbesuch im Kopf herum?  

Sehnst du dich nach Urlaubsreisen in ferne, warme Länder und willst dir zumindest ihre Küche ins Haus holen, um dem Winterblues zu entkommen?  

Hast du Lust, den Kochlöffel zu Schwingen? Dann werde mit unseren Backrezepten kulinarisch kreativ und füge das Plätzchenbacken deiner Winter Bucket List hinzu. 

3. Tageslichtlampe gegen Winterblues

Neben gutem Essen und Trinken spendet auch Licht Kraft. Da es im Winter häufig trüb und dunkel ist, fehlt es vielen von uns und wir haben weniger Energie. Zeit draußen zu verbringen kann dagegen helfen (siehe unten!). Ist das nicht genug, kann sich auch eine Tageslichtlampe lohnen, um den Winterblues zu bekämpfen. Das Licht solcher Lampen führt zu erhöhter Serotoninproduktion – was sich positiv auf unser Gemüt niederschlägt und uns wieder energetischer und ausgeglichener macht. 

Wichtig: Hole medizinische Beratung ein, bevor du dich für eine Tageslichtlampe entscheidest, um sicherzugehen, dass sie das richtige für dich ist.4

Soziales Miteinander gegen Winterblues 

Was ganz dringend auf der Winter-ToDo-Liste stehen sollte, ist das regelmäßige Pflegen sozialer Kontakte. Denn: Soziales Miteinander hilft gegen Winterblues. Gemeinsame Aktivitäten tragen nachhaltig zu unserem Wohlbefinden bei, legt etwa eine Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung nahe.5

4. Karten & Briefe verschicken

Ein Weg, um Wertschätzung und Zuneigung zu zeigen, ist das Schreiben von Karten und Briefen. Im Winter bietet sich auch aufgrund der Feiertage eine besonders gute Gelegenheit dafür. Mit dieser Geste kannst du weihnachtliche Stimmung verbreiten und deinen Mitmenschen eine Freude machen – und auch dir kann das Gestalten liebevoller Weihnachtskarten Spaß machen. Laut einer Studie der kartenmacherei6 verschicken 27 % der Deutschen ihre Weihnachtskarten analog. Alternativ kannst du auch tolle Fotos für Neujahrskarten aussuchen. 

Jetzt auf Pinterest pinnenGrafik: Weihnachtsbriefe schreiben
Eine kleine Geste mit großer Wirkung: Der Weihnachts- oder Neujahrsgruß per Post. ©kartenmacherei
Jetzt auf Pinterest pinnenKarten schreiben
In unserem Shop findet ihr viele schöne Designs und könnt eure Weihnachtskarten individuell gestalten.

5. Plätzchen-Deko-Wettbewerb veranstalten

Lade deine Familie oder Freund:innen zu dir nach Hause ein und veranstalte einen Plätzchen-Dekorations-Wettbewerb. Dazu brauchst du zunächst einfache Plätzchen, wie etwa diese kinderleichten Butterplätzchen, ausgestochen in Formen wie Tannenbäumen, Sternen oder Lebkuchenmenschen. Außerdem stellst du allerlei Deko-Materialien bereit: verschiedenfarbigen Zuckerguss, geschmolzene Schokolade, essbare Perlen… Und dann heißt es: Auf die Plätzchen, fertig, los! Jede:r bekommt eine der Plätzchenformen und lässt der Kreativität freien Lauf. Am Ende wird abgestimmt, wer das beste Plätzchen-Kunststück geschaffen hat.

Jetzt auf Pinterest pinnenFreunde beim Plätzchen essen
Auf die Plätzchen, fertig, los! ©iStock

6. Buchclub gründen

Knapp die Hälfte der Deutschen hat in einer Umfrage angegeben, im Winter gerne zu lesen.7 In eine Decke gekuschelt auf dem Sofa, ein gutes Buch in der Hand: Wer der Kälte und Trostlosigkeit des Winters entkommen will, kann sich durchs Lesen in andere Welten hineinversetzen. Gründe mit deinen Freund:innen einen Buchclub, um regelmäßig über das Gelesene zu diskutieren und eure verschiedenen Perspektiven auszutauschen.  

Jetzt auf Pinterest pinnenGrafik zu: So lesen die Deutschen
Der Winter eignet sich perfekt für einen gemütlichen Leseabend und das Abtauchen in eine andere Welt. ©kartenmacherei

Grafik einbetten:  <textarea class="embed-textarea" readonly="" onclick="this.select();"></textarea><div><img src="HEREimageURL" alt="HEREimageALTtext" style="max-width: 100%"><p>Die große Winter Bucket List gibt es auf <a href="/magazin/weihnachten/winter-bucket-list/" target="_blank">www.kartenmacherei.de</a></p></div></textarea>

Winteraktivitäten zum Jahreswechsel  

Der Winter ist auch die Zeit des Jahreswechsels. Wenn ein Jahr zu Ende geht und das nächste beginnt, wünschen sich viele Menschen einen Neuanfang. Diesen Wunsch kannst du in deine Winter-To-Do-Liste einbauen. Nutze die Gelegenheit, um dich und das Jahr zu reflektieren, dich von Altem zu befreien und zu überlegen, was du im neuen Jahr erschaffen möchtest.

7. Dich selbst reflektieren

Um dein eigenes Wohlbefinden zu sichern und gegen Winterblues – aber auch gegen Blues jeder Jahreszeit – vorzugehen, ist es wichtig, in dich zu gehen und über deine eigenen Wünsche, Ziele und Probleme nachzudenken. Indem du dich regelmäßig auf diese Weise prüfst, kannst du den Weg zu deinem Glück und Wohlergehen deutlich vor dir sehen und auch dementsprechend konkrete Ziele planen.

Im Winter, den wir oft als ruhigere Jahreszeit wahrnehmen, haben wir Zeit und Raum, um uns mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Wenn wir dann zu dem Schluss kommen, etwas an unserem Leben ändern zu wollen, helfen die frischen Ideen und der Tatendrang, um uns bis zum Frühling durchzubringen!

Jetzt auf Pinterest pinnenGrafik zu: Selbstreflexion
Mit Selbstreflexion das eigene Wohlbefinden steigern ist gerade im Winter wichtig.

Grafik  einbetten: <textarea class="embed-textarea" readonly="" onclick="this.select();"></textarea><div><img src="HEREimageURL" alt="HEREimageALTtext" style="max-width: 100%"><p>Die große Winter Bucket List gibt es auf <a href="/magazin/weihnachten/winter-bucket-list/" target="_blank">www.kartenmacherei.de</a></p></div></textarea>

8. Ausmisten 

Vielleicht findest du im Winter mehr Zeit zum Ausmisten. Gehe all deine Habseligkeiten durch, begutachte sie und überlege:  

  • Brauche ich diesen Gegenstand und möchte ich ihn behalten, oder nimmt dieser Gegenstand nur Platz weg?  
  • Würden andere Menschen mehr Freude mit diesem Gegenstand haben und bessere Verwendung dafür finden?  

So kannst du dich von alten, überflüssigen Dingen befreien – oder auch längst Vergessenes wiederfinden und dich daran erfreuen. 

Wie sieht es mit Nächstenliebe aus? Für 37 % der Deutschen ist der Gedanke an andere ein zentraler Aspekt in der kühlen Jahreszeit. Letztlich spendet laut einer Studie der kartenmacherei jede:r vierte in Deutschland (26 %), zum Beispiel mit Sachspenden oder gemeinnützigen Grußkarten. Weitere 28 % spenden auf das Jahr verteilt.

Jetzt auf Pinterest pinnen
Gerade zu Weihnachten ist die Spendenbereitschaft der Deutschen hoch. ©kartenmacherei

9. Mit Handarbeit Neues schaffen 

Neues schaffen – das tut knapp ein Fünftel der Deutschen gerne im Winter in der Form von Handarbeiten.8 Für das Was und Wie gibt es dabei unzählige Möglichkeiten. Zum Beispiel könntest du: 

DIY-Adventskalender sind sehr beliebt, insbesondere bei der jüngeren Generation. Laut einer Studie der kartenmacherei kümmern sich 42 % der Befragten um einen selbst gemachten Adventskalender. 54 % der 25- bis 34-Jährigen basteln ihren Kalender selbst. In der Generation über 45 ist es fast nur noch jede:r Dritte.

Jetzt auf Pinterest pinnenGrafik zu: Adventskalender
Vor allem bei der jüngeren Generation sind DIY-Adventskalender sehr beliebt. ©kartenmacherei

Bundesländerranking – wer bastelt noch einen Adventskalender? 

 

Selbst gemacht Gekauft 

54 % Baden-Württemberg 

52 % Niedersachsen 

50 % Bremen & Bayern 

100 % Thüringen 

87 % Sachsen-Anhalt 

84 % NRW 

Diese Winter-Freizeitgestaltung kann im Übrigen auch perfekt zur Herstellung von (Weihnachts-)Geschenken dienen!

Das darf auf der Winter-To-Do-Liste nicht fehlen: Bewegung und frische Luft 

Für mehr als die Hälfte der Deutschen zählen Spaziergänge zu den alltäglichen Winteraktivitäten.9 Damit sind sie auf der richtigen Spur, denn: Frische Luft und Bewegung sind auch in der kalten Jahreszeit von hoher Bedeutung. Regelmäßiges Rausgehen ist wichtig für unser Vitamin D. Dabei ist auf ein freies Gesicht und freie Hände zu achten, um die Vitamin D-Produktion des Körpers anzuregen und Mangelerscheinungen zu entgehen.10 Außerdem hilft Sport beim Bezwingen der Winterblues: Körperliche Betätigung führt zum Ausschütten von Hormonen, die stimmungsaufhellend wirken.11

Jetzt auf Pinterest pinnenFamilie beim Weihnachtsbaumaussuchen
Frische Luft und Bewegung kann Wunder bewirken. ©Anette Marks

10. Schneeschuhwandern oder Schlittschuhlaufen

Schneeschuhwandern kam in den letzten Jahren als neuer Trend-Wintersport auf. Eine solche Wanderung verspricht nicht nur ein wunderschönes Naturerlebnis, sondern stellt auch eine kleine sportliche Herausforderung dar. Um diese Sportart kennenzulernen, gibt es in verschiedenen Regionen Deutschlands die Möglichkeit, bei geführten Schneeschuhtouren mitzumachen.12 Bleibt der Schnee aus, kannst du Eisbahnen bei dir in der Umgebung nutzen, um Schlittschuhlaufen zu gehen.

11. Geocaching: Draußen Schätze finden

Für alle, denen ein simpler Spaziergang nicht spannend genug ist, um sie bei der winterlichen Kälte aus dem Haus zu locken, bietet sich auch eine Geocaching-Tour an. Dabei bekommst du nicht nur Bewegung und frische Luft, sondern kannst auch kleine Schätze finden! 

Alles, was du dafür benötigst, ist ein Smartphone oder ein GPS-Gerät. Online kannst du auf speziellen Geocaching-Websites Koordinaten von versteckten Caches in deiner Region recherchieren und diese dann in dein GPS-Gerät eingeben. Dann heißt es: die Schatzsuche beginnt! Bei den “Schätzen” handelt es sich meist um nette Kleinigkeiten, die in wasserdichten Behältern versteckt sind. Möchtest du deinen Schatz mitnehmen, wird erwartet, dass du für die nächsten erfolgreichen Sucher ein neues Objekt am Versteck hinterlässt – wer weiß, vielleicht hast du ja was passendes bei deiner großen Ausmisten-Aktion gefunden (siehe oben).13

12. Indoor-Sport erkunden 

Um fit zu bleiben und für die Gesundheit zu sorgen, bieten sich auch Indoor-Sportaktivitäten im Winter an. Vielleicht willst du etwas Neues ausprobieren? Teste ein Fitnessstudio, spiel Badminton in einer Halle, versuch dich am Bouldern oder trete einem Tanzkurs bei – es liegt ganz bei dir.   

Jetzt auf Pinterest pinnenPaar tanzt, Weihnachtsbaum im Hintergrund
Auch zuhause kann das Tanzbein zur Lieblingsmusik geschwungen werden. ©iStock

Mit diesen Winteraktivitäten holst du das Beste aus der kalten Jahreszeit 

Welche Bedeutung messen die Deutschen der kalten Jahreszeit bei? Diese Zeit steht für viele Befragte der kartenmacherei im Zeichen der Besinnlichkeit (70 %) und der gemeinsamen Zeit mit den Liebsten (68 %). Unsere Bucket List hat dir einiges an Ideen geliefert, mit welchen Aktivitäten du im Winter oder Herbst deine Freizeit füllen kannst:

Jetzt auf Pinterest pinnenGrafik zu: Ideen gegen den Winterblues
Welche Winteraktivität sagt dir zu? ©kartenmacherei

Grafik einbetten: <textarea class="embed-textarea" readonly="" onclick="this.select();"></textarea><div><img src="HEREimageURL" alt="HEREimageALTtext" style="max-width: 100%"><p>Die große Winter Bucket List gibt es auf <a href="/magazin/weihnachten/winter-bucket-list/" target="_blank">www.kartenmacherei.de</a></p></div></textarea>

Vielleicht ist die kalte Jahreszeit – wie bei den meisten Deutschen – nach wie vor nicht dein Favorit, aber mit unseren Vorschlägen kannst du dennoch das Beste aus dem Winter herausholen. Winterblues Adé!

Quellen:

  1. Splendid Research: https://www.splendid-research.com/de/statistiken/studie-liebste-jahreszeit-der-deutschen#:~:text=Lieblingsjahreszeit%20der%20Deutschen%20ist%20der%20Sommer&text=Der%20Winter%20ist%20die%20unbeliebteste,Deutschen%20die%20pr%C3%A4ferierte%20Jahreszeit%20dar.  
  2. Statista: https://de.statista.com/infografik/26292/beliebteste-alltagstaetigkeiten-im-winter/
  3. Ich koche: https://www.ichkoche.at/lebkuchenpunsch-alkoholfrei-mit-kirschensaft-rezept-9874 
  4. Utopia: https://utopia.de/ratgeber/lichttherapie-so-funktionieren-tageslichtlampen/ 
  5. MPIB Berlin: https://www.mpib-berlin.mpg.de/pressemeldungen/soziale-aktivitaeten-staerken-wohlbefinden  
  6. Weihnachtsstudie der kartenmacherei (2021): https://www.kartenmacherei.de/weihnachtsstudie/#kernergebnisse
  7.  Statista: https://de.statista.com/infografik/26292/beliebteste-alltagstaetigkeiten-im-winter/; YouGov: https://yougov.de/news/2022/04/21/deutsche-lesen-bucher-immer-noch-am-liebsten-gedru/ 
  8. Statista: https://de.statista.com/infografik/26292/beliebteste-alltagstaetigkeiten-im-winter/
  9. Statista: https://de.statista.com/infografik/26292/beliebteste-alltagstaetigkeiten-im-winter/
  10. NDR:https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Vitamin-D-Mangel-im-Winter-Wie-kann-man-ihm-vorbeugen-,vitamindmangel106.html#:~:text=Vitamin%2DD%2DMangel%20vorbeugen,im%20Fett%2D%20und%20Muskelgewebe%20speichert 
  11. Sportausbildung: https://www.sportausbildung.com/blog/2019/12/gluecklicher-durch-sport/ 
  12. Asi-reisen: https://www.asi-reisen.de/blog/schneeschuhwandern-infos/  
  13. NDR: https://www.ndr.de/ratgeber/reise/Wie-funktioniert-Geocaching,geocaching376.html
Über die kartenmacherei

2010 als kleiner Anbieter für Geburtskarten gegründet, ist die kartenmacherei heute europäischer Marktführer für personalisierbare Papeterie – und eine Marke, der Millionen von Menschen vertrauen. Das vom eigenen Inhouse-Designteam ständig ergänzte Portfolio umfasst über 200.000 Produkte, von Karten für alle Anlässe über Fotokalender bis hin zu Wall Art und Fotogeschenken. 2023 werden über 50 Millionen Menschen eine Karte der kartenmacherei in Händen halten. 

Ansprechpartnerin / Zusendung  von Clippings bitte an:
Maria Ramming
die kartenmacherei
Neustädter Neuer Weg 22
20459 Hamburg
maria.ramming@kartenmacherei.de

Weitere Infos:
www.kartenmacherei.de

Gestalte deine ganz persönliche Papeterie
Überraschend einfach: Lieblingsdesign aussuchen, Foto hochladen und Text einfügen.
Weihnachtskarte "Magic Christmas"
Neujahrskarten "Einfach magisch"
Weihnachtskarte "Festive Forest"
Weihnachtskarte "Classic Wreath"
Wandkalender "Big Frame "
Neujahrskarten "Sternchenband"
Unsere Themen für dich